Vrana-See Naturpark (82,3km)

Der Vrana-See Naturpark ist einer der 11 Parks in Kroatien und umfasst den Vrana-See und dessen Umgebung. Der See (the lake is a karst valley filled with freshwater) ist eine mit Süßwasser gefüllte Karst-Doline und ein seltenes Beispiel für die Krypto-Depression. Das herausragende Merkmal des Parks ist ein besonderes ornithologisches Reservat, ein größtenteils unberührter Lebensraum von Vögeln, ein seltenes Feuchtgebiet voller Artenvielfalt und einem bedeutenden wissenschaftlichen und ökologischen Wert. Der See stellt Fischliebhabern eine ausreichende Menge an Fischen zur Verfügung.

Biokovo Naturpark (109km)

Der Biokovo Naturpark befindet sich auf einem Berg (a mountain), der aus dem Meer herausragt und (sea, offering) bietet von seiner Spitze oder den Aussichtsplattformen unvergessliche Panoramablicke auf die Makarska Riviera und Gebieten rund um Biokovo. Abgesehen von seiner Lage, ist Biokovo in Geomorphologie und biologischer Vielfalt einmalig, was die Hauptgründe für die Ernennung zum Naturpark waren.

Velebit Naturpark (209km)

Der Velebit ist einer der größten Berge der Dinariden und erstreckt sich ca. 145km weit in nordwest-südost Richtung, von der Josephina (in Senj) in Senj bis zum Flusstal des Zrmanja. Bei klarem Wetter ist der komplette 8000m hohe Berg sichtbar. Er wirkt wie ein riesiger, felsiger Torbogen, der in das Meer ragt. Seine Hänge sind steil und die Kämme breit. Die Hänge an der Küste sind viel höher als zum Land gerichteten Hänge. Die Höhendifferenz zwischen dem Küstenhang und dem tiefsten Gebirgspass beträgt ca. 700m und zum höchsten Punkt beträgt diese Sogar 1757m.

News


rsz_1integralna_situacija_171215-page-001-min

Neun neue Villen entstehen


VERFOLGEN SIE WÖCHENTLICH UNSERE FORTSCHRITTE Wir sind sehr stolz darauf, Ihnen einen sehr erfolgreichen Start ins neue Jahr 2016 für […]